Sentiment

Sentiment

Börsenpsychologie 4.0 – Kognitive Verzerrungen

Schon der große André Kostolany stellte fest, dass die Börse gerade Mal zu 10% auf Fakten reagiere, alles andere sei Psychologie. Nun möchte ich mit dir tiefer in die Materie der Börsenpsychologie eintauchen. In diesem Beitrag wird es um kognitive Verzerrungen gehen.

Read More

Sentiment

Börsenpsychologie 6.0 – Charakterbildung

Was passiert mit uns? Wie sollten wir uns verhalten? Wie erkennen wir psychologische Einflüsse am Markt?

Read More

Sentiment

Börsenpsychologie 5.0 – Anomalien

Fehler machen gehört dazu – doch ärgerlich sind die persönlichen Missgeschicke. Welche trader-bezogenen Anomalien gilt es zu beachten?

Read More

Sentiment

Börsenpsychologie 3.0 – Trugschlüsse im Verhalten

Trading ist ein Wechselspiel aus Reaktion und Aktion. Börse bedeutet zu bewerten, einschätzen und handeln. Doch wer agiert, reagiert und bewertet macht Fehler.

Read More

Sentiment

Börsenpsychologie 2.0 – Prospekttheorie der Heuristik

Die Prospect Theory ist ein Bestandteil der Heuristik, welche sozusagen das Fundament der Verhaltensökonomie darstellt. Die Heuristik umfasst dabei das Verhalten des Menschen Problemstellungen ohne nutzbare Methode zur Lösung, unter Zeit- und emotionalem Druck und ohne vollständige Information zu lösen.

Read More

Sentiment

Börsenpsychologie 1.0 – Börse basiert auf Psychologie

Börse umfasst zwar Ökonomie, Mathematik und Finanzwirtschaft. Doch grundlegend basiert sie auf dem Verhalten von Menschen. Börse basiert auf Psychologie.

Read More
Close